29. September 2020

Neues Kreativ-Team für die Riverside Entertainment

Hamburg/Köln, 29. September 2020 – Die Riverside Entertainment stellt ihre kreative Führungsspitze neu auf, da Geschäftsführer Rolf Hellgardt das Unternehmen verlässt. Für den kaufmännischen Bereich bleibt weiterhin Peter Schönrock als Geschäftsführer zuständig, der zusätzlich die Personalverantwortung übernimmt. Verstärkung erhält er ab sofort durch Stephan Neumann als Creative Director und Christian Löwendorf als Executive Director, die als Prokuristen Mitglieder der Geschäftsleitung werden. Stephan Neumann gehört bereits seit Anfang 2019 als Senior Executive Producer zum Team der Riverside. Er wird weiterhin die Riverside-Dependance in Köln leiten und sich verstärkt auf Entwicklung und Akquise fokussieren. Christian Löwendorf arbeitet seit 2015 als Head of Program für das Unternehmen, das gerade am Wochenende mit dem QUIZ-CHAMPION ein hervorragendes Quotenergebnis erzielte und dabei vor allem in der jungen Zielgruppe die Konkurrenz weit hinter sich ließ.

„Rolf Hellgardt hat die Riverside Entertainment 2012 aufgebaut und zu einer sehr erfolgreichen Unterhaltungsmarke geformt. Dafür danke ich ihm sehr. Er hinterlässt eine hervorragend aufgestellte Führungsmannschaft, die das Geschäft übernehmen wird. Mit dem neuen Kreativ-Team Stephan Neumann und Christian Löwendorf und unserem kaufmännischen Geschäftsführer Peter Schönrock, in dessen Aufgabenbereich zukünftig auch das Thema Personal fällt, stellen wir uns den aktuellen Herausforderungen“, erklärt Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group.

„Nach neun Jahren Aufbauarbeit bei der Riverside Entertainment habe ich mich entschlossen, den Staffelstab weiter zu reichen. Der Abschied fällt mir natürlich sehr schwer, weil ich das Unternehmen von Anfang an aufgezogen und mit einem super tollen Team erfolgreich gemacht habe. Doch ich weiß ich, dass die Riverside Entertainment mit seiner erfahrenen kreativen Mannschaft hervorragend für die Zukunft aufgestellt ist“, so Rolf Hellgardt.

„Natürlich bedauern wir alle Rolf Hellgardts Entscheidung und werden ihn menschlich sehr vermissen. Doch er hinterlässt ein super Team, mit dem wir gemeinsam die Riverside auf die nächste Stufe heben werden. Stephan Neumann und Christian Löwendorf sind extrem erfahrene Kollegen, die für jede Menge kreative Ideen stehen. Ich freue mich also auf  eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit und begrüße die beiden an der Führungsspitze“, sagt Peter Schönrock.

Zu Stephan Neumann
Seine Karriere startete Stephan Neumann beim ZDF in der HR Show, bevor er 2005 zur First Entertainment und später Bavaria Entertainment wechselte und dort, zuletzt als Executive Producer, Fernsehformate entwickelte und produzierte. Er war u.a. für erfolgreiche, eigenentwickelte Quizshows wie z.B. „Meister des Alltags“ sowie große Prime-Time Shows, wie den „Star Biathlon“ mit Jörg Pilawa oder „Die große Show der Naturwunder“ mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar, verantwortlich. Daneben bildeten Musikshows, wie die RTL 2- ‚Hitrekorde‘ mit Giovanni Zarella, „Formel EINS“ mit Peter Illmann bei RTL Nitro oder das „New Pop Festival“ mit Barbara Schöneberger bzw. Guido Cantz einen weiteren Schwerpunkt. Ab 2018 entwickelte und produzierte Stephan Neumann als Executive Producer Formate für die Pro TV Produktion („Wie tickt Europa“, phoenix). Zugleich arbeitete er frei für die Prime Productions und den WDR für die Produktionen „Für immer Kult“ mit Guido Cantz, „Sträters Weihnachtsmännerhaushalt“ und den „Deutschen Fernsehpreis“ 2019.

Zu Christian Löwendorf
Christian Löwendorf begann seine berufliche Karriere bei OK Radio in Hamburg und wechselte 1995 zum Fernsehen, wo er als Projektleiter für die Viva Fernseh GmbH tätig war. Anschließend war er als leitender Executive Producer bei der MME/Eye Love You TV GmbH für diverse Magazin-Sendungen verantwortlich, später wurde er CvD der Gesamtredaktion des Musik-Senders VH-1. 1998 ging er zur Spiegel TV-Tochter art+information und verantworte dort u.a. viele Jahre als Mitglied der Redaktionsleitung die „Johannes B. Kerner-Show“. In dieser Zeit entwickelte und produzierte er darüber hinaus große Showformate für das ZDF und später Sat1. Bevor Löwendorf 2015 seine Tätigkeit als Programmchef der Riverside Entertainment aufnahm, war er bereits freiberuflich für das Unternehmen für diverse Shows wie u.a. 125 JAHRE HSV, DIE GROSSE GALA (NDR), DAS IST SPITZE (ARD) DAS SPIEL BEGINNT (ZDF) oder DER QUIZ-CHAMPION (ZDF) als Redaktionsleiter oder Executive Producer tätig.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressekontakt
Riverside Entertainment GmbH
Jenfelder Allee 80
22039 Hamburg

Es gibt noch viel mehr zu lesen:

Nächste Meldung